Welche Sternzeichen passen zum Krebs?

Welche Sternzeichen passen zum Krebs? Das bleibt auszuprobieren, aber wenn Sie sich an folgende Regeln halten, dann ist zumindest die charakterliche Seite abgesichert und Sie können beruhigt in eine Liebesbeziehung gehen. Welche Sternzeichen passen zusammen – welche nicht? Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten. Sicher können Sternzeichen variieren, das liegt sehr am Aszendenten und auch an der persönlichen Einstellung. Aber die Grundzüge bleiben immer gleich.

Der Krebs ist romantisch und Gefühl spielt bei ihm eine große Rolle. Er braucht immer einen Beschützer und schlüpft gerne in die Rolle eines Hilfsbedürftigen. Doch der Krebs weiß genau was er will, Hilfe sucht er nicht wirklich. Im Gegenteil: Der Krebs hat wahrscheinlich ein beträchtliches Bankkonto. Geld ist ihm sehr wichtig! Trotzdem ist der Krebs ein absoluter Familienmensch, nur das Geschäftsleben genügt ihm nicht. Er ist zwar bei all seinen Tätigkeiten sehr erfolgreich, will aber immer unterstützt werden und sich geborgen fühlen. Einen Partner zu finden, ist für Krebse nicht leicht, er braucht jemand an seiner Seite, der die Launenhaftigkeit auch erträgt und der das nötige Verständnis aufbringt. Mit Skorpion, Jungfrau und Fisch wird der Krebs harmonische Zeiten verleben, von Zwilling, Wassermann und Steinbock, ist eher abzuraten.

Gut versteht sich der Krebs mit dem Stier, gegenseitige Rücksichtnahme ist hier angesagt. Dieses Paar hat nicht nur ein schönes Verhältnis, sondern auch eine gute Ehe. Krebs und Jungfrau bilden eine gesunde Basis für eine Ehe. Auch sexuell kommen sie gut miteinander aus, wenn das auch nicht gerade der Himmel auf Erden ist. Krebs und Skorpion hingegen, sind füreinander wie geschaffen. Die Stärke und die Führernatur des Skorpions gibt des Krebs Sicherheit, das kommt der Schwäche des Krebses sehr entgegen. Der Krebs ist treu, deshalb wird die Eifersucht beim Skorpion gar nicht erst geweckt. Hier ist eine sehr gute Ehe zu erwarten, zumindest wird ein Verhältnis sehr lange dauern. Krebs und Fische passen gut zusammen. Beide sind sehr einfühlsam und geben ihren Launen genug Freiraum. Diese Zeichen werden wundervolle Tage – und Nächte – erleben, nicht selten in einer Ehe endend.

Krebs und Widder halten sich besser voneinander fern, eine Ehe steuert leicht auf Schiffbruch zu. Der Wassermann fügt dem empfindsamen Krebs allzu leicht Wunden zu, diese Partnerschaft ist garantiert nicht von Dauer. Auch der Steinbock ist hier nicht der richtige Partner, er hat einfach zu viele andere Interessen, als dem Krebs laufend Sicherheit und „Gefühlsduselei“ zu bieten. Jedoch haben die beiden eine starke sexuelle Anziehungskraft, aber die Nüchternheit des Steinbocks bringt auch hier Probleme mit sich. Der Krebs fühlt sich oft zurückgewiesen und nicht geliebt. Von einem längeren Verhältnis oder gar einer Ehe, ist abzuraten. Bei einer Liebesbeziehung zwischen Krebs und Waage ist das Ende schon vorprogrammiert, die Waage wird schnell das Weite suchen. Ein Verhältnis können die Partner eingehen, von einer Ehe ist eher abzuraten. Zwilling und Krebs sollten besser ebenfalls keine Liebesbeziehung eingehen, zumindest nicht ernsthaft annehmen, dass die Liebe bis ans Lebensende reicht. Der Krebs wird schnell eifersüchtig und wird versuchen, die Lebensfreude des Zwillings zu beschneiden. Das wiederum nimmt der Zwilling sehr übel, er wird sich wegen grundlegender Charakterzüge meist auf Nimmerwiedersehen verabschieden.

Welche Sternzeichen passen zum Krebs? Diese Frage müssen Sie leider selbst beantworten, aber wenn Sie diese kleinen Tipps berücksichtigen, haben Sie ein gute Chance den passenden Partner zu finden. Welche Sternzeichen passen zusammen? Auch diese Frage müssen Sie selbst beantworten, mit einem Partner geht es leichter als mit dem anderen. Das liegt oft an dem verschiedenen Sternzeichen, keiner kann aus seiner Haut. Natürlich kann sich jedes Sternbild vereinigen, aber bei einem Paar fällt das halt leicht, bei anderen wiederum wird es zum Fiasko. Damit es dem Krebs nicht passiert, sollte er diese kleinen Ratschläge berücksichtigen. Gerade beim Krebs ist dies wichtig, eine falsche Partnerschaft kann den Krebs für Jahre aus der Bahn werfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.