Es geht voran…

Erst einmal kurz zu der Aachen -Seite: es funktioniert wieder. Da war eine Tabelle kaputt, das hatte ich heute morgen gesehen, aber ich bin erst vor 20 Minuten nach Hause gekommen….
Sind jetzt vor Weihnachten lange Tage für mich. Aber mir geht es soweit gut.
Wir haben auch eine Wohnung gefunden, die uns gefallen würde. Mit dem Mieter sind wir klar, heute haben wir erfahren, dass wir einen Termin mit der Vermieterin bekommen haben. Hoffe, es klappt. Die Wohnung ist mitten in der Stadt, so dass wir beide jeden Tag eine Stunde mehr Zeit haben. Sie ist 25 qm größer, hoffentlich wirklich schimmelfrei und gefällt uns einfach gut. Natürlich ist sie teurer, aber in den Apfel werden wir beißen müssen, oder wieder so eine Katastrophe erleben. Und die jetzige Wohnung ist mit 50 qm einfach zu klein (45 qm, wenn der Balkon abgezogen wurde). Der Umzug wäre dann Anfang Februar. Da kommen dann die jetzigen Überstunden gerade recht.
Seit 3 Tagen kann Manni endlich wieder arbeiten gehen. Er hat Glück und durfte in seine alte Abteilung und in seine alte Schicht zurückkehren und ist einfach nur happy darüber – auch wenn er das Herumschieben nicht wirklich vergessen kann. 
Mir selber geht es dank der Tabletten und dank dessen, dass ich alles, was nicht unbedingt notwendig ist, reduziere, sehr gut. Ein wenig erschöpft – aber gut. Und schon lange keine Panikattacke mehr. So konnte ich Manni in der Zeit auch gut unterstützen.
Was mir hilft, ist momentan Akte X – Serie schauen oder Sims2 spielen. Das entspannt und gibt Kraft.
Deswegen komme ich auch momentan nicht zum bloggen oder zum Lesen Eurer Blogs. 
Natürlich hat sich noch vieles mehr ereignet, Katastrophen und Schönes, aber die verbleibenden zwei Stunden nutze ich zum Entspannen – morgen früh geht es wieder früh raus und es warten mindestens 10 Stunden Arbeit auf mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.